Kammerjäger Salzburg:+43 6212 - 5988

Facebook01

Mottenbekämpfung

Die Larven von Motten sind oft schwer zu erreichen. Entweder stecken diese bereits in der Nahrung oder in Hohlräumen von Gebäuden verborgen, meist werden Motten erst Sichtbar wenn diese auf Wanderschaft gehen und die ganze Entwicklungsphase samt all der schädlichen Auswirkungen (Kotreste, Gespinsten etc.) abgeschlossen ist. Die Verbreitung von Lebensmittelmotten schreitet rasant voran, wir haben die nötige Erfahrung und die Mittel um Mottenbekämpfung effizient und effektiv durchzuführen.

Mottenbekämpfung - Beratung: +43- 6212- 5988
Sofortkontakt über unser Kontaktformular


Lebensmittelmotten sind die am häufigsten anzutreffenden Vorratsschädlinge in privaten Haushalten und Unternehmen. Die Larven können in Vorräten erheblichen Schaden anrichten, indem Sie daran fressen und/oder sie mit ihren Kotrückständen, Gespinsten, Häutungsresten und Fraßmehl verunreinigen. Die Nebenprodukte der Larven sind ein großes Problem. Die Gespinste können Waren und Lebensmittel komplett bedecken und Maschinen und Leitungen blockieren.

Kleidermotten können erst fliegen (weibliche) wenn Sie den Großteil ihrer Eier abgelegt haben. Eine große Anzahl an Eiern wird am eigenen Schlupfplatz abgelegt (bis zu 160 Eier pro Motte). Die Larven schlüpfen nach vier bis zehn Tagen und sind sehr aktiv. Die Gesamte Metamorphose dauert zwischen 88-254 Tage je nach Umwelteinflüssen bedingt.