Kammerjäger Salzburg:+43 6212 - 5988

Facebook01

Ursprung und Verhalten der Bettwanze

Die Bettwanze gehört zur Familie der Plattwanzen und ist als klassischer Parasit zu bezeichnen. Diese werden wiederum eingeteilt in Endoparasiten, die sich innerhalb des Wirtes entwickeln und Ektoparasiten, die außen am Wirt leben. Ein Parasit schädigt seinen Wirt dadurch, dass er ihm notwendige Substanzen (Blut) entzieht, die für dessen Stoffwechsel wichtig sind.

Bis in das Jahr 2000 galt die Bettwanze in Österreich, Deutschland und der Schweiz als nahezu ausgestorben. Die Öffnung vieler Grenzen und die damit verbundene Zuwanderung ließen die Bettwanze auch in unseren Regionen wieder sehr schnell heimisch werden. Anschließend verstecken sich die Bettwanzen in Wirtsnähe.
Bettwanzen sind UV-Flüchter, daher kann man sie am Tag in jeglichen Ritzen, hinter losen Tapeten, Sockelleisten, Bilderrahmen, Stehlampen, Telefonen usw. nur sehr schwer finden, da sie sich ganz flach machen können.

Bettwanzenbekämpfung-Salzburg: +43- 6212- 5988
Sofortkontakt über unser Kontaktformular

zurück zur Bettwanzenbekämpfung